Für Veranstalter und Presse

Violet Quartet : Vibrations

Von 4 E-Geigen umrahmt erleben die Zuhörer ein quadrophones Raumkonzert zwischen moderner Klassik, Trance und Pop.

Pressestimmen

Nacht der Klänge - Bielefeld

Bielefeld. (Achim Borchers) […] Mit einem frischen Caipirinha rüber zum Gebäude X, ein kurzer Weg durch den lauen Abend, hin zu einem weiteren Höhepunkt: das Violet Quartet mit einem ganz besonderen Soundkonzept.

Vier E-Violinisten in vier Ecken des Raumes, das Publikum mit geschlossenen Augen in der Mitte als Genießer eines langen, ungewöhnlichen Sound-Trips. Jede Geige eine Persönlichkeit, hier als Percussioninstrument, dort mit Distortion, keine Angst vor Effektgeräten, Electronics sowieso. Das klang mal wie „Kraftwerk“ mit Saiten, zum Ende hin einfach ganz romantisch.

Mitnehmend, ein Erlebnis wie diese ganze individuelle Erfahrung der Nacht der Klänge.

07.2018 Neue Westfälische

„Violet Quartet“ überzeugt

Rönsahl. (cr) […] War schon die Sitzordnung für die Konzertbesucher einigermaßen ungewöhnlich – die Zuhörer saßen in der Mitte des Raumes – so galt das erst recht für die vier Musiker. Diese traten nicht gemeinsam auf einer Bühne auf. Stattdessen hatte jeder von ihnen in einer der vier Ecken des Raumes Position bezogen. Wirkungsvolle Lichteffekte unterstrichen das ganz besondere Flair.

Das Publikum zeigte sich begeistert und spendete zum Abschluss reichlich Beifall.

09.2015 Meinerzhagener Zeitung

Kundenstimmen

Eine tolle Performance. Danke.

Wir hatten Gänsehaut.

Liebe Grüße

Jörg + Karin T., Extraschicht Zeche Zollverein Essen

Herzerwärmend! Das Highlight des Abends

Anonym, Nacht der Klänge Bielefeld

Tolle Filmmusik! – Ganz großes Kino!

Irene, Musiknacht Michelstadt

Unglaubliche Klangwelten noch nie gehörter Art! Berührend! Berauschend! Phantastisch gespielt! Toll!

Anonym, domicil Dortmund

Esplosion der Gefühle!!! Ein Traum!!! Gänsehaut pur.

Anonym, Museumsnacht Dortmund

Ich fühle mich erinnert an Sonic Youth (Sound/Resonanzen), Kornos Quartet (Zusammenspiel) und Thomas Köner.

Bo, Pyramide Maxdorf

Referenzen